The Executive Education program Insurance Telematics will be presented in German only.

Insurance Telematics

Wie kann man seine Schadenquote senken, die Loyalität steigern und die richtigen Produkte zum passenden Zeitpunkt anbieten? Insurance Telematics ist der Sammelbegriff von Technologien, die eine intensivere und kontextuelle Kundenbeziehung ermöglichen. Die Bandbreite reicht dabei von verhaltensabhängigen Tarifen bis Geomarketing.

In diesem Lehrgang erhalten Sie einen holistischen Überblick über die aktuellen Technologien und ihre Einsatzmöglichkeiten, und wie Sie diese gewinnbringend in einem Versicherungsunternehmen umsetzen können.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren. 

 

 

Callout image

Neue Technologien und Marktteilnehmer fordern ein Umdenken

Callout image

Dieser Lehrgang bringt Führungskräfte und High-Potentials auf den aktuellen Wissenstand und verschafft ihnen einen Wettbewerbsvorteil.

Versicherung im Umbruch

Das Leistungsversprechen klassischer Versicherungen lautet, entstandenen Schaden finanziell zu entschädigen. Doch immer mehr “digital first” FinTech und InsurTech Unternehmen drängen in den Markt und verändern die Spielregeln. Sie starten mit einer deutlich niedrigeren Kostenquote und optimierten Prozessen, und sie propagieren günstige Polizzen mit aggressivem Online Marketing. Vergleichsportale reduzieren den klassischen Versicherer noch mehr auf den Preis und drängen ihn endgültig in die Commodity Ecke.

Der zukünftige Wettbewerb findet somit nicht mehr zwischen klassischen Versicherungsunternehmen untereinander statt, sondern die Konkurrenz von morgen sind Unternehmen, die vielleicht gerade erst gegründet werden.

Wettbewerbsvorsprung durch Differenzierung

Der Versicherungsmarkt ist in vielen Bereichen stark reguliert. Die Produkte sind umfangreich und die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern kaum erkennbar. Doch genau hier gibt es ein riesiges Potential, echte Beziehungen mit bestehenden und potentiellen Kunden aufzubauen und ihnen echte Mehrwerte zu bieten. Insurance Telematics wird heute noch hauptsächlich in der Kfz-Versicherung eingesetzt und bietet tarifliche Vorteile für sicheres Autofahren.

Dabei wird meist eine eingeschränkte Nutzergruppe adressiert und der finanzielle Einsatz ist oft nicht re-finanzierbar. Im Lehrgang “Insurance Telematics” lernen Sie, wie Sie Neukunden gewinnen, bestehende Kunden halten, deren Risiko reduzieren und Zusatzprodukte platzieren können.

Insurance Telematics Lehrgang

In diesem Lehrgang lernen Sie die folgenden Technologien und Methoden kennen, um auch abseits klassischer Vertriebskanäle mit potentiellen Kundinnen in Kontakt zu treten, Vertrauen aufzubauen, Bedürfnisse zu evaluieren sowie Risiken und Schäden zu vermeiden:​

  • Kundenakquise: mit Technologie und digitalem Marketing neue KundInnen gewinnen.
  • Risikobewertung: mit Telematik und Scoring risikoreiches Verhalten erkennen.
  • Schadensreduktion: mit Telematik, Machine Learning und Marketing Automation vor Risiken warnen und positives Verhalten belohnen.
  • Belohnung und Kundenbindung: mit intelligenten Services und verhaltensabhängigen Incentives KundInnen begeistern.
  • Upselling: mit Smartphone Applikationen das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort anbieten.

Folgende Themenschwerpunkte werden im Kurs erarbeitet: 

  • Grundlagen der Versicherungstelematik - Technologien und Einsatz, 
  • Potential und Einsatzmöglichkeiten von Smartphone Applikationen, 
  • Angewandte Data Science, 
  • Marketing Automation und Event-basierte Interaktion mit KundInnen, 
  • Produktentwicklung und Innovationsmanagement, 
  • Business Modeling und Business Cases, und 
  • Verhaltensökonomik.

Modul 1: Einführung in die Versicherungstelematik (Halbtag)

  1. Einführung in die Versicherungswirtschaft - Geschichte, Versicherungsmodelle, Basis der Prämienberechnung, Herausforderungen
  2. Einführung in die Telematik - Geschichte, Zielsetzungen, Technologien, Beispiele
  3. Einsatzmöglichkeiten von Telematik - Pricing, Kundengewinnung und -bindung, Nothilfe, Risikovermeidung, Upselling

Modul 2: Technologie (Halbtag)

  1. Das Smartphone als Sensor und andere IoT-Devices
  2. Telematik-Hardware für die Bereiche Automotive, Home und Health
  3. Telematik Plattformen - Infrastruktur und Architektur
  4. Übersicht Data Science und Marketing Automation

Modul 3: Einsatz von Technologie und Plattformen (Halbtag)

  1. Data Science - Generierung, Modellierung und Einsatz von Daten
  2. Marketing Automation - Attribute, Segmente und Customer Journeys

Modul 4: Business Models & Business Cases (Halbtag)

  1. Innovationsmanagement und Produktdesign
  2. Business Models designen
  3. Berechnen und präsentieren von Business Cases
  4. Verhaltensökonomik
Gemeinsam stärken wir

Bewerben Sie sich für Ihr Digi-Gewinner-Stipendium!

Um sich für das Stipendium zu qualifizieren, muss Ihr Hauptwohnsitz in Wien liegen, und Sie müssen mitglied der Arbeiterkammer des Bundeslandes sind, in dem Sie arbeiten.

Bis zu 2,382 Euro

 

haraldHarald Trautsch, MSc, MBA
Programmgestaltung und Lehre

Harald ist Gründer und CEO von Dolphin Technologies, einem Marktführer für Versicherungstelematik. Er hat eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz als Pionier und Vordenker in der Fahrzeugtelematikbranche und hat mit Dutzenden Versicherungsunternehmen weltweit zusammengearbeitet. Harald hat einen Master-Abschluss in Organisationsentwicklung, einen dualen MBA mit Auszeichnung von der University of Minnesota und der Wirtschaftsuniversität Wien und ist Absolvent der d.school der Stanford University. 

Neben anderen Auszeichnungen wurde Harald 2007 bei den AT Kearney „Best Innovator“ Awards als „Best Start-Up“ und 2009 mit dem „Austrian State Award for Multimedia & eBusiness“ ausgezeichnet. 2013 erhielt er den „US-A Biz Award“ von der österreichischen Handelskammer. 2016 wurde sein Unternehmen Dolphin Technologies für seine marktführende Position und herausragenden Leistungen mit dem österreichischen Staatswappen ausgezeichnet.

Der (Hybrid) Lehrgang besteht aus vier Einheiten, die an folgenden Tagen stattfinden

23 September,

30 September,

7 Oktober, und

14 Oktober.

2990 € pro Teilnehmer*.

*steuerlich absetzbar für Unternehmen

 

Bewerben Sie sich für Ihr Digi-Gewinner-Stipendium! 80% der Programmkosten werden für Sie übernommen!
 

Um sich für das Stipendium zu qualifizieren, muss Ihr Hauptwohnsitz in Wien liegen, und Sie müssen Mitglied der Arbeiterkammer Wien sein. 
 
Das Stipendium kann Sie unterstützen, wenn:

  • Sie erwerbstätig sind und Ihr Hauptwohnsitz und Ihr Arbeitsplatz in Wien liegen. Die maximale Förderhöhe beträgt dann 5.000 Euro. Abhängig von Ihrem Einkommen können Sie zwischen 40 % und maximal 80 % der Kurskosten erhalten. Die Förderung ist bis zu einem monatlichen Nettoeinkommen von 2.500 Euro möglich.

Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Sie berufstätig sind und Ihren Hauptwohnsitz in Wien, aber Ihren Arbeitsplatz außerhalb von Wien haben. Dann können Sie maximal 2.500 Euro vom waff erhalten. Die Höhe des zusätzlichen Zuschusses der Arbeiterkammer richtet sich nach dem Bundesland, in dem Sie Mitglied der Arbeiterkammer sind.

Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Sie Ihren Hauptwohnsitz in Wien haben und derzeit arbeitslos sind. Sie können einen Zuschuss von maximal 2.500 Euro von der Arbeiterkammer erhalten. 40 % der Kurskosten werden übernommen. Der waff kann Sie in diesem Fall mit einem zusätzlichen Betrag von maximal 300 Euro unterstützen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Umfang des Stipendiums 

Das Stipendium kann auf die Kosten für die Fort- und Weiterbildung im Bereich "Digitale Kompetenz" und die damit verbundenen Prüfungsgebühren angerechnet werden.

Bedingungen 

Die Bewerbung für das Stipendium muss vor der Einschreibung für das Führungskräfteprogramm erfolgen. Die Unterlagen müssen online eingereicht werden.

Voices from the market

 

"Dolphin Technologies ist seit vielen Jahren Telematik Partner von UNIQA. Harald Trautsch, Gründer und CEO, ist Experte auf seinem Gebiet und verknüpft seine Insights in die traditionelle Versicherungswirtschaft mit dem Verständnis, wie wir mit digitalen Services auch in Zukunft relevant für unsere KundInnen bleiben. Gratulation zu der Entscheidung, dieses Wissen auch anderen zugänglich zu machen!" - Dr. Andreas Brandstetter, CEO UNIQA Insurance Group 


"Gemeinsam mit Harald Trautsch wurde Octo Telematics zum Weltmarktführer im Bereich der Versicherunstelematik. Er hat die Expansion in die USA und Südamerika verantwortet und mit seinen innovativen Ansätzen viele Märkte eröffnet und Versicherungen auf der ganzen Welt auf ihrem Weg begleitet. Dieser Lehrgang ist die logische Konsequenz aus seiner langjährigen Erfahrung." - Dott. Fabio Sbianchi, Founder Octo Telematics 

Kontakt

Webster Vienna Private University
Palais Wenkheim,
Praterstr. 23,  Wien 1020, Österreich
exed@webster.ac.at |  +43 664 88295756

© 2022 | Webster Vienna Private  University